Die Färöer-Inseln und Island haben uns schon immer gereizt. Als wir dann von Freunden über die Möglichkeit einer Fährpassage zu diesen zwei Zielen gehört haben, gab es für uns kein Halten mehr.
Die einzigartige Wikingerkreuzfahrt entführte uns eine Woche lang in die raue Welt des Nordatlantiks. Von Hirtshals im Norden Dänemarks ging es mit der MS Norröna der Reederei Smyril-Line nach Färöer und weiter nach Island. Die 8-tägige Fahrt von Samstag bis Samstag beinhaltete einen zweitägigen Aufenthalt in Island und 2 halbtägige Aufenthalte auf den Färöer. Ankunft nach einer Woche war dann wieder Hirtshals.
Den Reisebericht haben wir in 5 Abschnitte unterteilt. So, nun wünschen wir Euch viel Spaß und wieder schönes Fernweh.

los geht´s ...